Unser CVJM-Jahresausflug ging in diesem Jahr in den schwäbisch-fränkischen Wald bei Alfdorf. Pünktlich um 9:15 startete unsere kleine Gruppe am CVJM-Haus um im PKW die kurze Strecke bis Alfdorf zurück zu legen. Vor Ort trafen wir auf unseren Naturparkführer Klaus Mattheis. Gemeinsam ging es dann durch das Rottal, wo wir einiges über die Funktion von Feuchtwiesen erfahren haben, hin zur Voggenbergmühle. Im Gegensatz zu vielen anderen Mühlen ist die Voggenbergmühle noch in Betrieb und wird seit mehreren Generationen von Familie Meyer bewirtschaftet. Herr Meyer selbst führte uns durch die Mühle und erklärte uns die verschiedenen Mahlvorgänge und die dafür notwendige Technik, die sich über beeindruckende 4 Stockwerke verteilte. Hellhörig wurden die Hobbybäcker unter uns, als wir neben Technik auch noch erklärt bekamen, dass die unterschiedlichen Qualitäten beim Korn das Mehl und damit das Backergebnis nachhaltig beeinflussen können.

Von der Voggenbergmühle ging es dann auf verschlungen Waldpfaden weiter, die zur Überraschung zuerst an einer Alpaccaherde und dann einer Kamelherde vorbeiführten.

Vor der Rückfahrt nach Endersbach ging es – aufgrund der immer noch unsicheren Wetterlage – in ein Restaurant nach Welzheim zu einem etwas leicht verspäteten Mittagessen.

 

Einige Impressionen vom Ausflug 2017:

 

 

 

 


Nächster Termin: Sommer 2018